Slide1 Slide2 Slide3 Slide4 Slide5 Slide6 Slide7 Slide8
01 / 08

Slide1

02 / 08

Slide2

03 / 08

Slide3

04 / 08

Slide4

05 / 08

Slide5

06 / 08

Slide6

07 / 08

Slide7

08 / 08

Slide8


ENTTARNT - Workshops zur Politischen Bildung

Ab sofort kostenlose Workshops für Schulkassen, Sportvereine, Jugendclubs buchbar. 

Im Rahmen des Aktionsjahres für Toleranz, Vielfalt und Respekt – initiiert von Eintracht Braunschweig und dem Fanprojekt Braunschweig – bieten das Fanprojekt und die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) ab sofort Workshops mit dem Titel „Enttarnt“ an, die Kinder und Jugendliche umfassend über die Erscheinungsformen der rechtsextremen Szene aufklären und Handlungsempfehlungen geben sollen.

Diese für Schulklassen, Fanclubs, Sportvereine, Jugendclubs, usw. kostenlosen Workshops umfassen zwei Themengebiete:

1. Workshop „Symbole und Codes“: Befasst sich mit Zeichen, Symboliken und Codes der rechtsextremen Szene und hat die Zielsetzung, umfassend über Erscheinungsformen des Rechtsextremismus aufzuklären. 

2. Workshop „Was kann ich tun?“: Beleuchtet die der rechtsextremen Szene zugrunde liegende Ideologie und bietet konkrete Handlungsempfehlungen an.

Die Workshops wurden bereits bei allen Eintracht-Mitarbeitern_innen der Geschäftsstelle und des Nachwuchsleistungszentrums durchgeführt. Aktuell entwickeln Eintracht Braunschweig, die Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) sowie das Fanprojekt Braunschweig ein weiterführendes Gesamtkonzept für spezielle Ordnerschulungen. 

Dauer der Workshops: 4,5 Stunden
Kosten: keine
Buchung und Kontakt:
Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

BMFSFJ DL mitFoerderzusatz RZ