Slide1 Slide2 Slide3 Slide4 Slide5 Slide6 Slide7 Slide8
01 / 08

Slide1

02 / 08

Slide2

03 / 08

Slide3

04 / 08

Slide4

05 / 08

Slide5

06 / 08

Slide6

07 / 08

Slide7

08 / 08

Slide8


Frauen im Rechtsextremismus

Rechtsextreme sind jung, männlich und gewaltbereit – so lautet das gängige Urteil. Doch laut wissenschaftlichen Studien steigt der Anteil der Frauen in der rechtsextremen Szene seit Jahren kontinuierlich an, inzwischen wird er auf ca. 20 Prozent geschätzt.

Weiterlesen...


Unter dem Motto „Sport statt Gewalt" werden Sportangebote initiiert, die mit unterschiedlichen  pädagogischen Zielsetzungen und Methoden Kinder und Jugendliche erreichen sollen, die als „sozial benachteiligt“ gelten und nicht bereits in Vereinsstrukturen, Jugendverbände o.Ä. eingebunden sind.

Weiterlesen...


Von 2006 bis 2011 wurden regelmäßige Streetsoccerturniere für sozial benachteiligte Jugendliche durchgeführt.

Weiterlesen...


Fanzinearchiv

Im Rahmen des Archivs der Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt (ARUG) existiert ein eigenes Archiv von Fußballfanzines.

Weiterlesen...

BMFSFJ DL mitFoerderzusatz RZ