Bernhild Vögel: EIN KURZER LEBENSWEG - Der Fall Erna Wazinski. Arbeitsmaterialien für die Bildungsarbeit mit Begleitheft

10,00 €

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN
Braunschweig 1996, überarbeitete Neuflage 2003
ISBN: 3-932082-06-0
Broschüre, 42 Seiten; Begleitheft 35 Seiten

Wegen eines geringfügigen Diebstahls wurde die 19jährige Erna Wazinski 1944 als "Volksschädling" zum Tode verurteilt und hingerichtet. Heute 19jährig wäre Erna eine Jugendliche, wie andere auch, mit ähnlichen Interessen, Problemen und Wünschen. Deshalb können sich Jugendliche mit ihr identifizieren. Und sie können in einem Prozess des entdeckenden Lernens am Fall Erna Wazinski exemplarische Erkenntnisse über die Zeit des Nationalsozialismus gewinnen, Kritikfähigkeit üben und Schlussfolgerungen ziehen. Die Arbeitsmaterialien sind unterteilt in einen biographischen Teil, einen Dokumententeil zum Prozess und Stichworte zu weiterführenden Fragestellungen. Im Begleitheft werden die Inhalte der Arbeitsblätter erläutert und Zusatzinformationen gegeben.

Preis = Schutzgebühr

zurück

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen

Ost gGmbH

Bohlweg 55, 38100 Braunschweig

 

Geschäftsführer: Maximilian Schmidt

AG Hannover I HRB Hannover 61929 I FA Hannover-Nord I St.-Nr.: 25/206/20840

Testiert nach LQW

Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt

Bohlweg 55
38100 Braunschweig

Tel.: 0531 - 123 36-42
Fax: 0531 - 123 36-55

infodon't want spam(at)arug.de

Zentrum Demokratische Bildung

Heinrich-Nordhoff-Straße 73-77
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361- 89 130 5-0
Fax: 05361- 89 130 5-8

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de

Arndtstr. 20
30167 Hannover

Tel.: 0511-164 91-0
Fax: 0511-164 91-26

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de