Günter Wagner: EMPFÄNGER UNBEKANNT VERZOGEN

1,25 €

Aussaat Verlag
Neukirchen-Vluyn 1988
ISBN: 3761548214
77 Seiten

Diese spannend und verständlich geschriebene Buch eignet sich besonders für junge Menschen und verhilft zu einem kritischen Bild der problem- und schuldbeladenen Zeit des Dritten Reiches: Während eines Auswahllehrganges an einer Eliteschule in der Hitlerzeit lernt Herbert Könnecke, der als Truppführer eingesetzt ist, Hartmut Brock kennen und freundet sich mit ihm an.Hartmut wird trotz seiner guten Leistungen während des Auswahllehrganges nicht von der Schule zur Ausbildung angenommen, weil er eine jüdische Urgroßmutter hat. Herbert will ihn zu Hause besuchen, doch die Brocks sind plötzlich fort, und niemand will sagen wohin.
Herbert, sehr vom nationalsozialistischen System überzeugt, gerät durch seine Mutter und seine Freundin Magrit, die Tochter eines Pfarrers ist, in Fragen.


Über den Autor:

Günter Wagner, geboren 1925, war Lehrer in Braunschweig, Autor zahlreicher Jugendbücher, Erzählungen und Romane.

zurück

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen

Ost gGmbH

Bohlweg 55, 38100 Braunschweig

 

Geschäftsführer: Maximilian Schmidt

AG Hannover I HRB Hannover 61929 I FA Hannover-Nord I St.-Nr.: 25/206/20840

Testiert nach LQW

Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt

Bohlweg 55
38100 Braunschweig

Tel.: 0531 - 123 36-42
Fax: 0531 - 123 36-55

infodon't want spam(at)arug.de

Zentrum Demokratische Bildung

Heinrich-Nordhoff-Straße 73-77
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361- 89 130 5-0
Fax: 05361- 89 130 5-8

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de

Arndtstr. 20
30167 Hannover

Tel.: 0511-164 91-0
Fax: 0511-164 91-26

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de