Mark Mühlhaus: BEGEGNUNGEN - Bildband 60. Jahrestag der Befreiung vom deutschen Faschismus

12,00 €

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN
Braunschweig 2005
ISBN: 3-932082-16-8
Hardcover, 116 Seiten, 90 Photos s/w

Zum 60. Jahrestag der Befreiung Europas von der Schreckensherrschaft des deutschen Faschismus reiste Mark Mühlhaus an die Stätten der Befreiung zu den Überlebenden die an diesen Orten der getöteten Freunde und des eigenen Leids gedachten.

Pressestimmen:

Hannoversche Allgemeine Zeitung:

„Distanzlos, aber nicht respektlos sind seine einfühlsamen Bilder, die jetzt in einem Bildband erschienen sind. Während bloße Opferzahlen das Grauen im Abstrakten und Unpersönlichen belassen, hat der 31-jährige Mühlhaus Details in der Wirklichkeit der Überlebenden gefunden, die auch etwas von der Individualität der Toten erahnen lassen. Im Gewimmel der Massen, die zu den offiziellen Gedenkfeiern meist anreisten, suchte er sich einzelne Menschen oder unscheinbare Gegenstände in den Gedenkstätten heraus. In Auschwitz etwa fotografierte er den Schnee auf dem Schal eines früheren Häftlings. Und immer wieder Gesichter, die vom Alter gezeichnet sind und von den Spuren der Geschichte und in die sich ein tiefer Ernst eingegraben hat.“  

Der Rechte Rand:

"Mühlhaus tritt mit seinen schwarz-weiß Fotos in einen von Nähe und Offenheit geprägten Dialog mit den Porträtierten. Ohne dass die Anwesenheit des Objektivs störend wirkt, lassen die Fotos den Betrachter teilhaben an seiner ganz persönlichen Annäherung an die Menschen, die Orte der ehemaligen nationalsozialistischen Konzentrationslager und die Orte der Befreiung. In den Angesichtern der Menschen spiegeln sich die Erlebnisse und die Vielfalt der Gefühle an diesen Tagen wieder. Stolz, Freude und unsagbare Trauer zeigen die eindrucksvollen und gezeichneten Gesichter der Befreiten und der Befreier."

Preis = Schutzgebühr

zurück

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen

Ost gGmbH

Bohlweg 55, 38100 Braunschweig

 

Geschäftsführer: Maximilian Schmidt

AG Hannover I HRB Hannover 61929 I FA Hannover-Nord I St.-Nr.: 25/206/20840

Testiert nach LQW

Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt

Bohlweg 55
38100 Braunschweig

Tel.: 0531 - 123 36-42
Fax: 0531 - 123 36-55

infodon't want spam(at)arug.de

Zentrum Demokratische Bildung

Heinrich-Nordhoff-Straße 73-77
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361- 89 130 5-0
Fax: 05361- 89 130 5-8

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de

Arndtstr. 20
30167 Hannover

Tel.: 0511-164 91-0
Fax: 0511-164 91-26

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de