VVN-BdA u. Antifaschistische Aktion Hameln-Pyrmont, ARUG (Hrsg.): Zwangsarbeit in Hameln-Pyrmont 1933-1945

5,00 €

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN
Braunschweig 2006/2007

ISBN-10 3-932082-21-4
ISBN-13 978-3-932082-21-4

Broschüre, 116 Seiten

Der Antifaschistischen Aktion Hameln-Pyrmont ist es in den letzten Jahren gelungen, Kontakte zu ca. 50 ehemaligen Zwangsarbeitern bzw. überlebenden Familienmitgliedern herzustellen. In ihren oft erschütternden Briefen, auf denen die Aussagen der Broschüre beruhen, berichten sie von ihrer Verschleppung aus der ehemaligen Sowjetunion (vorwiegend Ukraine und Weissrussland) und der Zwangsarbeit im Landkreis Hameln-Pyrmont in der Zeit des Nationalsozialismus.

Die Autoren wollen mit dieser Broschüre einen Beitrag zur Aufarbeitung von "Heimatgeschichte" leisten, indem sie lange verdrängte oder beschönigte Tatsachen beleuchten, Täter und Profiteure benennen und vor allem die Opfer würdigen und ihrer gedenken.


Preis = Schutzgebühr

zurück

Bildungsvereinigung ARBEIT UND LEBEN Niedersachsen

Ost gGmbH

Bohlweg 55, 38100 Braunschweig

 

Geschäftsführer: Maximilian Schmidt

AG Hannover I HRB Hannover 61929 I FA Hannover-Nord I St.-Nr.: 25/206/20840

Testiert nach LQW

Arbeitsstelle Rechtsextremismus und Gewalt

Bohlweg 55
38100 Braunschweig

Tel.: 0531 - 123 36-42
Fax: 0531 - 123 36-55

infodon't want spam(at)arug.de

Zentrum Demokratische Bildung

Heinrich-Nordhoff-Straße 73-77
38440 Wolfsburg

Tel.: 05361- 89 130 5-0
Fax: 05361- 89 130 5-8

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de

Arndtstr. 20
30167 Hannover

Tel.: 0511-164 91-0
Fax: 0511-164 91-26

infodon't want spam(at)zdb-wolfsburg.de